Low Society – You Can’t Keep a Good Woman Down

low society

Also, wer es erdig mag, bluesig, Memphis und das ganze Geschrummel um die Mercy Woman und das Voodoo Woman und das Gejaule einer excellenten Bluesgitarre und und ja, wer es langsam bluesig mag, wer es fett aufgetragen mag, diese Röhre bedient alle Klischees des 12-Bar Schemas, und macht es auf eine irdisch röhrige Art – da bleibt kein Hemd trocken. Für mich ist das eine Entdeckung. Und das Blues-Schema kriegen auch die Hipster unserer Zeit nicht weggenudelt – es macht einfach gute Laune, was die große Bluesstimme von Mandy Zitronen (wie sie wohl wirklich heißen mag?) da abzieht.

Back to the Roots – aber wie! (und jetzt komme mir keiner wegen der Abmischung – das klingt ein wenig blechern, röhrig eben. Als würde das Aufnahmestudio eine Live-Bühne sein – auch das ist knackig bis – unmittelbar und kernig – ich werde gerade wieder 30 Jahre jünger … Big !)

Soweit. Das kann man bedenkenlos weitersagen – vielleicht kriegt Europa doch noch die Kurve.

Personal: Mandy Zitronen: Gesang; Sturgis Nixides: Gitarren, Gesang; Mike Munn: Schlagzeug, Perkussion; Nick Dodson: Bass; Herman Grün: Saxophon; Rick Steff: Keyboards; John Shaw: Klavier (8); Brian Hawkins: Mundharmonika, Gesang; Lee Booth: Vocals.

 

Advertisements